Willkommen

Herzlich willkommen!

Du interessierst dich für Bienen? Du möchtest mehr über diese fleißigen Insekten erfahren? Du überlegst ob das Halten von Bienen nicht auch ein geeignetes Hobby für dich wären? Du möchtest eine Bienenweide anlegen und benötigst dabei Unterstützung?

Schreibe uns doch einfach oder rufe einfach an, wir helfen dir gerne weiter.

wusstest du schon,

  • dass es Honigbienenvölker schon seit 100 Millionen Jahren gibt?
  • dass bis zu 60.000 Bienen in einem Volk leben?
  • dass eine Bienenköniginn bis zu 2 000 Eier pro Tag in der Brutsaison legen kann?
  • dass 200 Flügelschläge pro Sekunde eine Biene abheben lassen?
  • dass eine Honigbiene für ein halbens Kilogramm Honig dreimal um die Erde fliegt? Dabei sammelt sie ca. 1,5 kg Blütennektar oder Honigtau.

Ein Kollege bei der Arbeit ...

Unsere neuesten News


Eigenwachsumarbeitung - FA. Hödl

14/05/2021

Aufgrund mehrerer Anfragen von Vereinskolleg*innen bzgl. der Rohwachsumarbeitung zu Mittelwänden wurde bei der Fa. Hödl angefragt.

Alexander Hödl teilte mir folgende Preise für die Umarbeitung/kg Rohwachs mit:

  • ab 20 kg Rohwachs ist eine Eigenwachsumarbeitung möglich -> € 6,40/kg *
  • ab 30 kg Rohwachs -> € 5,40/kg
  • ab 40 kg Rohwachs -> € 4,90/kg
  • ab 50 kg Rohwachs -> € 4,50/kg
  • ab 100 kg Rohwachs -> € 3,90/kg
  • ab 150 kg Rohwachs -> € 3,60/kg
  • ab 250 kg Rohwachs -> € 3,30/kg
  • ab 400 kg Rohwachs -> € 3,00/kg
  • ab 1000 kg Rohwachs -> € 2,70/kg

    * fehlendes Rohwachs kann vor Ort gekauft werden

    Beim Kauf von Mittelwänden gibt es folgende Staffelpreise:

  • ab 10 kg -> € 18,20/kg
  • ab 20 kg -> € 17,80/kg
  • ab 30 kg -> € 17,40/kg
  • ab 50 kg -> € 17,00/kg
  • ab 100 kg -> € 16,60/kg

  • Probebecher für Futterkranzprobe

    26/02/2021

    Für die Amerikanische Faulbrut Vorsorgeuntersuchung (Futterkranzprobe) können die Probebecher ab sofort bei unserem Obmann Ing. Josef Kogler (8224, Kaindorf 74) abgeholt werden.

    Durch die Verwendung dieser Probebecher reduziert sich der Selbstbehalt für die Imkerin bzw. den Imker.

    Ich habe heute mit Ing. Fritsch vom Labor telefoniert, der Selbstbehalt/Probe beträgt nur € 4,90! Wichtig: Der, in der Anleitung und auf der Homepage der steir. Imkerschule, veröffentlichte Selbstbehalt für die Futterkranzprobe ist nicht mehr aktuell!

    Anbei die Anleitung zur Probenentnahme.

    Imkerliche Grüße

    Alois

    Kalender


    Unser Kurzfilm